Anmeldung

News eLearning

Beiträge aus RSS-Feeds von:
HR-Podcast, Medienseminar Eschwege, Medienzentrum Groß-Gerau, Lehrer-Online: Medienkompetenz, Medienpädagogik Praxis

Es ist wichtig, dass Medien mehr in die Jugendarbeit finden. An vielen Stellen wird immer wieder überlegt, erprobt und werden Ideen geteilt. Ich bin persönlich der Auffassung, dass Jugendarbeit ihr Konzept grundlegend überdenken muss und Medien eher ein Querschnittsthema werden müssen. Gleichzeitig ist dabei auch klassische Medienpädagogik weiterhin gefragt. medien+bildung hat hierfür jüngst die kostenlose (und CC-lizensierte) Broschüre «Medienbildung in der Jugendarbeit – Methoden für die Praxis» [PDF // iBook] veröffentlicht, die hierfür zahlreiche Ideen an einem Ort versammelt.  Kategorisiert nach klassischen medienpädagogischen Tätigkeitsbereichen (Audio, Video, Foto, Comic, Smartphone, Web, Jugendschutz, digitale Spiele) werden konkrete Methoden vorgestellt, mit denen sich Medien...
Medienpädagogik will u.a. vermitteln, dass man die Computerwelten selber gestalten und verändern kann. Die kleine Platine Makey Makey kennen viele – sie ermöglicht es eigene Schalter zu bauen und damit Tasten auf der Tastatur zu ersetzen, z.B. die Spacetaste, Pfeiltasten usw.. Wer die Platine nicht kennt schaut mal unter http://www.makeymakey.com oder auch in den Artikel aus dem Making Handbuch hier im Blog. Beim Praxiscamp 2017 in Mainz wurde bei  einer Session angemerkt, dass der „Schaltereffekt“ schnell verpufft ist. Das ist er meiner Meinung nach, wenn man darauf vertraut, dass kleine Bildungswunder von alleine entstehen. Daher hier kleine pädagogische  Vorüberlegungen, wenn man...
«Die zweite Platte ist die schwerste» – auch wenn es um ein Barcamp geht. Die Praxisblog-Band hat es dennoch gewagt und so haben wir in der letzten Woche das zweite Medienpädagogik Praxiscamp erlebt! Knapp 100 Medienpädagog_innen aus Praxis und Forschung, aus Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein (!) haben sich in Mainz getroffen und in 34 Sessions (und darüber hinaus) intensiv ausgetauscht, Wissen weitergegeben, Fragen gestellt, Dinge ausprobiert – und Erfahrungen festgehalten. Denn das Beste daran ist: Die meisten Sessions wurden intensiv dokumentiert und so können sich alle Leser_innen einen Einblick verschaffen und vom Diskutierten profitieren. In den Sessionplänen von Tag 1 und...
Es ist schön zu sehen, dass aktuell vermehrt frei verfügbare digitale Tools entstehen, die bestehende Lösungen freier Software für die Bildungsarbeit erschließen. Jüngst ist mit «SlideWiki» ein Angebot in die offene Testphase gegangen, das die Präsentationslösung RevealJS mit Github verbindet und es damit möglich macht, Präsentationen (gemeinsam) online zu erstellen, zu veröffentlichen, zu teilen und wiederzuverwenden. In dem europäischen Projekt haben sich mehrere Bildungsanbieter_innen zusammengetan und ihre Kapazitäten gebündelt. Das Ergebnis kann sich in einem ersten Schritt sehen lassen: Der Onlineeditor funktioniert ganz gut, die Präsentationen lassen sich gut teilen und wiederverwenden. Schade finde ich, dass alle Inhalte per default CreativeCommons-Lizenzen tragen...
Wir machen auf zwei interessante Wettbewerbe aufmerksam:     Es gibt viele Möglichkeiten für Schüler*innen, sich im und außerhalb des Unterrichts mit Medien zu beschäftigen – von der Schülerzeitung, über den Informatikunterricht bis zur Blogosphäre. Beim Schüler-TV-Wettbewerb SchoolsON machen sie selber Programm! Der Wettbewerb ist eine Initiative der ProSiebenSat.1 Media SE mit Unterstützung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren. Mit der Schulklasse oder auf eigene Faust produzieren sie ihren eigenen TV-Beitrag für die Sendeformate Galileo oder taff. Der beste Clip wird auf ProSieben ausgestrahlt. Weitere Informationen hier … Schülerwettbewerb Respekt, Ein Medienprojekt für Schülerinnen und...
Fotostories und Comics gehören zum Grundrepertoire der Medienpädagogik, allerdings gibt es bisher eigentlich keine freien und online verfügbaren Tools, um leicht Bildergeschichten mit Kindern und Jugendlichen zu erstellen. Auch mit diesem Beitrag ändert sich das leider nicht gänzlich, aber ein freies und online verfügbares Tool kann ich immerhin bieten… Jörg Lohrer hat auf GitHub unter einer CC0-Lizenz HTML/CSS-Dateien veröffentlicht, mit denen sich Fotostories und Bildergeschichten online veröffentlichen lassen, zB. auch auf GitHub. Dazu muss eine HTML-Datei bearbeitet und mit allen erforderlichen Infos versehen werden. Via CSS-Klassen werden diese dann reeelativ bequem gestaltet. Ich gebe zu: Für niedrigschwellige Comic-Workshops reicht das noch nicht....
Der Veranstaltungsflyer der Medienzentren Rhein-Main für das 1. Schulhalbjahr 2017/2018. 
Das Medienzentrum Groß-Gerau bietet im Schuljahr 2017/18 neue Fortbildungen an:       30.08.2017 Einführung in das Kommunikationsportal für Schule und Unterricht lo-net2.de 20.09.2017  Handy raus, Klassenarbeit! Fotos, Handy und Computer im Mathematikunterricht 27.09.2017 Präsentation mit Powerpoint & Co. 01.11.2017 Podcast – Audioprojekte im Unterricht 21.11.2017  Mit MyBookMachine digitale Bücher erstellen 06.12.2017 Urheberrecht in der Schule 31.01.2018 Blogs und Wikis im Unterricht Weitere Informationen und Anmeldung …
Die Hessische Lehrkräfteakademie sowie die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung der Goethe-Universität Frankfurt laden zur 7. MedienBildungsMesse am Donnerstag, dem 28. September 2017, ins Seminargebäude auf dem Campus Westend ein. Die MedienBildungsMesse versteht sich als offenes Forum und Ort des Erfahrungsaustausches sowie der Netzwerkbildung für alle, die sich zum Thema Medieneinsatz in Schule und Unterricht“ informieren wollen, unabhängig davon, ob sie bereits Verantwortung bei der Weiterentwicklung des Medieneinsatzes in Schulen und Unterricht übernehmen oder zukünftig übernehmen möchten. In unterschiedlichen Workshops werden Vorträge und Präsentationen zur medienpädagogischen Praxis in Schule und Unterricht angeboten. Angesprochen sind Lehrerinnen und Lehrer von der Grundschule bis zur Sekundarstufe...
Mit ihren Digitalstrategien haben BMBF und KMK Ende 2016 zwei Papiere vorgelegt, die die Digitalisierung der deutschen Bildungslandschaft vorantreiben sollen. Dieser Prozess wird auch das Berufsbild der Lehrenden und ihre Kompetenzen grundlegend verändern. Wie sehen unsere Lehrenden der Zukunft aus? Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung … Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Hier finden sich alle Informationen rund um den Workshop  Projektlernen mit Mikrofon, Kamera und Internet Das Web ist vielfältig, inter­ak­tiv und für die meis­ten Lernenden längst All­tag. Warum soll­ten Schu­len die neuen Mög­lich­kei­ten des Web 2.0 nicht für ihre Arbeit nut­zen? Der Workshop richtet sich an alle, die einen aktiveren, teilnehmerbestimmteren Unterricht gestalten und dabei digitale (Web)-Werkzeuge nutzen wollen. Es werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich Podcasts (Audio und/oder Video) als effek­ti­ve Instru­mente im kompetenzorientierten Unterricht einsetzen lassen. Der zielgerichtete Einsatz digitaler Medien wirkt inner- und außerhalb des Klassenraums als Berei­che­rung beim Kom­mu­ni­zie­ren von Lerninhalten, zum Präsentieren verschiedenster Erlebnisse oder um mehr mit- und...
Mit Voki.com lassen sich prima Avatare animieren und das ganze auch mit Sprache. Schon die einfache Lizenz gibt hier einiges her… Anmerkung: Manchmal ist es nicht ganz einfach die fertige Voki-Datei beispielsweise in einen WordPressblog einzubinden. Hilfen dazu finden sich aber im Netz (wie zum Beispiel hier). … oder man schreibt den folgenden Quelltext, eingeschlossen in eckige Klammern, in das Feld, wo sonst auch die Texte eingetragen werden: also: eckige Klammer auf gigya width=“300″ height=“400″ src=Kopie aus dem Link quality=“high“ wmode=“transparent“ allowfullscreen=“true“ … aus dem Link, den man auf Loki erhält kopiert man sich nur den Teil heraus, der mit src=...
… hier kann man sich, wenn man mag, eine Anleitung zur Arbeiten mit iMovie downloaden. Dazu einfach hier oder in das Bild klicken… Viel Spaß! Anmerkung: Das Gesicht wurde beabsichtigt unkenntlich gemacht. Moderation: Jörn E. von Specht
Schülerinnen und Schüler der Kleeblattschule Wehretal zeigen einen Tanz. Mehr dazu erfährt man hier. Gedreht und geschnitten wurde der Film schnell und unkompliziert mit dem iPad …
Freunde, die schon immer mit dem professionellen Erstellen von Arbeitsblättern auf kinderleichte Art und Weise geliebäugelt haben, sollten spätestens jetzt über den ehemaligen Arbeitsblat-Profi (wir haben bereits berichtet) stolpern. Und das Ganze im positiven Sinne. Aus dem, dem Schwabenland entspringendem Arbeitsblatt-Profi wurde quasi über zwei-drei-vier Nächte ein kleiner Global-Player, der Worksheet-Crafter. Mit dem Upgrade vollzog sich also ebenfalls ein Wechsel des Namens, was letztlich auch den Umzug auf eine neue Web-Adresse mit sich zog. Nun ist das „Verenglischen“ eines bereits etablierten Namens nicht ganz ohne, macht aber Sinn, wie mir Fabian Röken, einer der Macher des Web-Angebotes auf der diesjährigen...

Aktuelle Seite: Home Nachrichten News eLearning